Schweden


Hej hej, momentan geniesse ich mit meiner Familie den Sommerurlaub in Schweden. Es ist ziemlich eindrücklich wie viel Wald dieses Land hat. Überall ist es grün und es hat nur wenig Menschen, mit süssen kleinen Dörfchen inmitten von Bäumen. Ich war erstaunt, dass fast alle Häuser immer noch so typisch Schwedisch aussehen. Wir müssen mit dem Auto ca. 30 Minuten Fahren um Lebensmittel einkaufen zu gehen. Dass war sehr ungewohnt, da man in der Schweiz in jedem Dorf irgendeine Einkaufs Möglichkeit hat. Doch hier sind die meisten Häuser irgendwo im nirgendwo auf dem Land verteilt und es hat nur vereinzelte Dörfer.

 

Zuerst flogen wir von Zürich aus mit dem Flieger nach Göteborg. Von dort aus mieteten wir uns ein Auto und dann ging es auf zu unserm Häusschen. Wir mussten ca. 3h Autobahn fahren und es hatte praktisch keine Autos. Das war für uns alle sehr ungewohnt.

 

Wie schon gesagt haben wir ein typisch schwedisches Haus mit riesigem Garten. Ich und mein Bruder spielen dort meistens am Abend Frisbee oder Fussball. Dazu ein eigens Bootshaus mit einem Ruderboot und Kanu sowie Fischerruten. Leider ist es mir fast ein wenig zu kalt um zu schwimmen, daher war ich erst einmal mit dem Kanu auf dem Wasser.

 

Wir haben riesen Glück mit dem Wetter, da es  laut Wetterbericht eigentlich viel schlechter sein sollte. So konnten wir schon den Nationalpark Norra kvill, die Schlucht Skurugata und Eksjö besichtigen. Wie es sich für Schweden gehört haben wir auch ein Süssigkeiten Laden (Karamellkokeri) in dem alles noch Handgemacht ist besucht. Dies erinnerte mich stark an eine Szene im Film Pippi Langstrumpf.

Ich wünsche euch wunderschöne, sonnige Ferientage. Xx Lara

Unser kleines Bootshaus.


Auf dem Aussichtspunkt von Skurgata

Eksjö

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Laura (Sonntag, 23 Juli 2017 23:57)

    Super schön da! Ich wünsch dir noch schöne Ferien!!